KONZEPT/ARCHITEKTUR

Die Überbauung liegt an ansprechender Lage im Dorfzentrum von Möriken. 

Während Haus B und C neu erstellt werden, bleiben die Aussenmauern von Gebäude A bestehen und erstrahlen durch den Umbau in neuem Glanz. So entsteht eine interessante Kombination aus alt und neu. Die zwei neuen Gebäude fügen sich gut in die bereits bestehende Umgebung ein und ergänzen Haus A ideal.
Die Tiefgarage verbindet die drei Häuser im Untergeschoss, wo sich neben den Wohnungskellern und den Technikräumen auch zusätzliche Hobbyräume und ein Veloraum befinden. Weitere fünf Parkmöglichkeiten für Besucher sind beim Gebäude A und vor dem Gebäude B, durch den weiten Vorplatz, gegeben.